Theorie und Praxis vereint

Kooperatives Studium

Ablauf des Kooperativen Studiums

 

Die Studierenden besuchen während der Vorlesungszeit die Vorlesungen und Veranstaltungen des regulären Studienganges und nehmen in der vorlesungsfreien Zeit an den Prüfungen des Studienganges teil. Zusätzlich arbeiten sie während der Vorlesungszeit acht Stunden pro Woche für das Unternehmen. In der vorlesungsfreien Zeit arbeiten die Studierenden bis zu zehn Wochen im Jahr in Vollzeit in den Unternehmen mit. Die genauen Arbeitszeiten sind individuell zwischen den Studierenden und dem Unternehmen zu verhandeln und dürfen den regulären Studienablauf nicht behindern.

Alle Studienleistungen, die in der Praxis durchführbar sind (z.B. Studienarbeiten, Projektarbeiten, praktische Studienphasen, Bachelor- oder Master-Arbeit), werden nach Möglichkeit im kooperierenden Unternehmen erbracht.

Quelle: www.htwsaar.de

Fragen zu unseren Dienstleistungen oder Kompetenzen?
Sie erreichen uns unter +49 (0) 6825 94270-0 oder per Kontaktformular!

Copyright 2019 Industriesteuerungs- und Automatisierungstechnik GmbH

Impressum  •  Datenschutz  •  Disclaimer